© 2018 Eigenheim Manufaktur


Schräge Lösungen – Wie Sie Dachschrägen sinnvoll nutzen können?

 

Heute am Tag der Architektur habe ich mich mit speziellen architektonischen Eigenheime auseinandergesetzt. Dabei habe ich bemerkt, dass Dachschrägen sehr oft als optisches Element eingesetzt werden. Haben auch Sie welche in Ihrem Haus oder in Ihrer Wohnung? Oft ist es echt schwierig, diese sinnvoll zu nutzen. Sie wissen auch nicht, was Sie damit tun sollen? Dann sind Sie hier genau richtig.

 

Im folgenden Beitrag habe ich mir einige Ideen einfallen lassen, wie Sie Ihre Dachschrägen praktisch und auch schön gestalten können.

Gemütliche Schlafecke

Unter einer Schräge können Sie es sich richtig gemütlich machen. Eine solche Schlafecke kann zu einem kuscheligen Nest werden und bietet so gemütliche Stunden. Sie können aber auch einfach eine Kuschelecke daraus machen, die vor allem den Kindern gefallen wird. Diese nutzen die Schrägen dann als Höhle beim Spielen oder Sie können sich einfach gemeinsam hineinkuscheln und vielleicht eine Geschichte lesen. Klingt doch richtig gemütlich…

 

Idealer Arbeitsplatz

 

Wenn Sie schon eine solche Kuschelecke haben, können die Dachschrägen auch beim Arbeiten sinnvoll genutzt werden. Gerade wenn Dachfenster eingebaut sind, ist ein Schreibtisch darunter die ideale Lösung. Das Tageslicht biete nämlich eine gute Grundlage zum Arbeiten.

Achten Sie bei den Büromöbeln aber auf zierliche Tische und Stühle. Große, dunkle, wuchtige Elemente lassen den Raum noch kleiner wirken.

 

helle Fenster auch nachts

 

Wenn es dann abends finster wird, werden diese Dachfenster schnell zu einem dunklen Loch. Also zumindest wirken sie so. Vor allem, wenn die umliegende Wand weiß ist. Durch spezielle Rollläden oder Jalousien für Dachfenster wird das verhindert. Ideal sind diese natürlich in weiß, denn so erhellen sie auch nachts den Raum.

 

genügend Stauraum

 

Eigentlich hat man immer Sachen, mit denen man nicht weiß wohin damit. Kennen Sie das auch? Dachschrägen bieten den idealen Stauraum für Kleidung, Bücher, Ordner oder sonstige Utensilien.

 

Wenn die Dachschrägen sehr weit hinuntergehen, greifen Sie einfach zu kleinen/niedrigen Möbeln. Regale oder Kommoden mit einer geringen Höhe passen perfekt unter die Schrägen und sind ein guter Stauraum. Je höher der Abstand zum Boden ist, desto größer können diese Kommoden (logischerweise) sein.

 

Auch angefertigte Schiebesysteme sind eine gute Investition, vor allem bei Eigenheimen. Die funktionieren wie Schiebeschränke, sind aber exakt an Ihre Wandschrägen angepasst. Dahinter können Sie alles verstauen, was Ihr Herz begehrt.

 

Die günstigere Variante sind Regale in verschiedenen Größen. Große und daneben kleinere Elemente mit unterschiedlichen Höhen und Breiten gibt es in allen Möbelhäusern günstig zu kaufen und haben den gleichen Effekt.

 

Auch an den Dachschrägen selbst können Sideboards angebracht werden, worauf unterschiedliche Elemente abgestellt werden. Sie kennen auch sicher diese Boxen, in denen man Kleinigkeiten verstauen kann? Diese sind hier auch sinnvoll, denn diese können auf die Boards gestellt werden, bieten Stauraum für Kleinigkeiten, die dann nicht mehr lose irgendwo herumliegen und sehen noch dazu gut aus.

 

Auch Bücherregale können Sie einfach selbst in die Schrägen einbauen. Im Bauhaus gibt es Platten, die Sie dann einfach selbst zuschneiden und an der Wand anbringen können. Sind die Bücher dann auch eingeordnet, ist das Regal ein richtiger Blickfang.

 

stilvolle Dekoration

 

Sie lieben Deko? Dann wird Ihnen dieser Punkt gefallen. Wenn nicht, dann können Sie gerne unten weiterlesen, sollten aber bedenken, dass Dachschrägen durch Deko echt stilvoll sein können.

 

Bilder sind ein Beispiel dafür. Verschiedene Rahmen und Farben lassen die Schrägen echt cool wirken. Zudem gibt es auch noch spezielle Aufhänger, mit denen Sie Bilder auch direkt auf der Schräge aufhängen können (quasi kopfüber), ohne dass Sie Angst haben müssen, dass es hinunterfällt. Außerdem sind persönliche Erinnerungen doch immer wieder schön anzusehen.

 

Auch Textilien können sinnvoll eingesetzt werden. Vorhänge beispielsweise sind dekorativ und können zum Beispiel Regale oder Kleiderstangen verstecken.

 

Weiteres sind auch Pflanzen eine gute Lösung. Sie sind nicht nur dekorativ, sondern sind auch noch andere Vorteile. Welche? Diese finden Sie hier.

richtige Farben

 

Klar, dunkle Farben lassen den Raum kleiner wirken als er ist. Greifen Sie daher eher zu hellen und freundlichen Farben. Diese am besten nicht an den Wänden, sondern auch an den Decken verwenden. Um aber dennoch Farbe in den Raum zu bekommen, legen Sie sich einen Teppich oder ein Sofa in einer knalligen Farbe zu. So lassen Sie den Raum größer und freundlicher wirken und haben zudem auch noch einen stilvollen Hingucker. Hier finden Sie zusätzliche Infos zu verschiedenen Farben und deren Wirkung in Räumen.

 

Auch helle Böden sind hier sinnvoller als dunkle.

 

Was auch eine Möglichkeit ist, die Dachschrägen voll in Szene zu setzen, sind Wandtattos. Sie machen aus den Schrägen richtige Eyecatcher, indem sie bewusst betont werden.

passendes Licht

 

Die gleiche Wirkung haben auch Lichter. Spots, die am Boden angebracht werden, leuchten die Schrägen aus und lassen sie größer erscheinen.

 

Aufgepasst: Deckenfluter oder Hängeleuchten haben genau den gegenteiligen Effekt.

 

Spezialfall Badezimmer

 

Im Badezimmer sind die vorherigen Tipps nicht so leicht umzusetzen. Aber ähnlich wie bei der Kuschelecke kann auch eine Badewanne unter einer Dachschräge gemütlicher sein.

 

Beachten Sie aber, dass die Wanne nicht gleichzeitig als Dusche genutzt werden soll, denn das wird dann schwierig. Bei Kindern geht es sich vielleicht noch aus, aber Erwachsene sollten dann doch liebe eine separate Dusche nutzen.

 

Nun müssten Sie doch für jede Schräge eine Lösung haben. Wir wünschen Ihnen natürlich viel Spaß beim Einrichten, Dekorieren und Malen.

Wenn Sie andere Ideen oder Vorschlägen haben, melden Sie sich einfach bei uns und wenn Sie wollen, arbeiten wir Ihre Lösung im Beitrag als „Idee aus der Praxis“ ein.

 

Merken