Persönliches Eigenheim durch individuelles Dach

Sie wünschen sich ein Eigenheim, das an Ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasst ist? Sie haben genug von standardisierten Plänen? Sie möchten selbst entscheiden, wie Ihr Eigenheim aussieht? Durch ein individuell geplantes Eigenheim bekommen Sie genau das, was Sie sich wünschen! Passend zu Ihrem Traumhaus sollte auch das Dach ein richtiger Blickfang sein.

Ein individuell geplantes Eigenheim ist einfach etwas ganz Besonderes. Sie wissen, dass es das Haus, indem Sie leben werden, nur ein einziges Mal gibt. Es ist einfach IHR Eigenheim!

Dabei entscheiden Sie selbst, welche Räume Sie brauchen, wie groß diese sein sollen und wo im Haus sie Platz finden sollen. Abgesehen vom Plan entscheiden Sie auch selbst, welche Farbe die Fenster haben sollen und welchen Sonnenschutz Sie sich wünschen. Passend dazu ist auch die Farbe der Außenwände wichtig. Wir beraten Sie auch gerne dabei, welche Farbe oder Farbkombinationen zum Eigenheim passen würden.

Apropos Fassade: Das Dach von einem Haus wird auch gerne als fünfte Fassade bezeichnet. Da nicht nur die Außenfassade eine wichtige Rolle für die Optik spielt, ist es auch wichtig, dass Sie Ihr Eigenheim mit dem Dach zur Ihrem ganz persönlichen Traumhaus machen. Neben der Farbe der Dachziegel gibt es auch viele Möglichkeiten der Dachneigung. Dabei ist es ganz egal, für welche Dachform Sie sich entscheiden. Abgesehen von einem Flachdach kann die Dachneigung beim Pult-, Sattel und Walmdach variieren.

Bisher waren wir aufgrund der Ziegelart ziemlich eingeschränkt. Durch den Tonziegel haben Sie hierfür aber viel mehr Möglichkeiten! Was bedeutet das nun konkret? Ihr Eigenheim, das an Ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasst ist, wird dadurch noch persönlicher. Durch unsere Jahresaktion „Tondach statt Betondach“ ist der neue Ziegel für Sie nicht einmal ein preislicher Aufwand.

Da Sie sich unter einem Dach mit einer Neigung von 22° aber vermutlich nichts vorstellen können, zeigen wir Ihnen bei der 3D-Planung gerne, wie sich Ihr Eigenheim mit einer anderen Neigung optisch verändern würde. Sie wählen ganz einfach, was Ihnen am besten gefällt – wie viele Grad es schließlich sind, ist dann grundsätzlich ja eigentlich egal.

Diese Beiträge könnten ebenfalls für Sie von Interesse sein.

Alaa Herh

Philipp Feiel

Bauherrinnen aufgepasst!

Grundstück zu verkaufen?

Energiesparpaket „Autarkie“ fix aufgenommen