© 2019 Eigenheim Manufaktur


Warum die Zusammenarbeit mit einem Makler sinnvoll ist!

 

Aus finanziellen Gründen wollen viele Eigenheimbesitzer ihre Immobilie ohne einen Makler verkaufen. Jedoch ist ein guter Fachmann sein Geld wert. Wann zahlt sich die Zusammenarbeit mit einem Makler aus und welche Vorteile es hat, wenn Sie einen beauftragen:

 

Vorteile

Ein guter Immobilienmakler holt alle Informationen für Sie ein, die den (Ver-)Kauf betreffen und die sie auch brauchen. Ein Beispiel dafür ist der Grundbuchsauszug: nicht jeder hat den Aktuellen zuhause und will sich auch nicht die Mühe machen, diesen zu besorgen. Ein Immobilienmakler sollte diesen aber automatisch einholen, da in diesem Auszug Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte sowie Eigentumsverhältnisse und damit verbundene Belastungen verzeichnet sind.

 

Ein professioneller Makler begleitet den Kunden auch bei wichtigen Wegen beispielsweise zu Behörden. Wir erledigen diese zeit- und oft auch nervenintensiven Behördenwege für die Kunden. Durch unsere langjährige Erfahrung wissen wir auch schon einiges über Genehmigungen in bestimmten Gemeinden. Dadurch ersparen wir uns manchmal auch solche Arbeiten und können Sie gleich richtig beraten.

 

Weiters muss sich ein Makler auch an die gesetzliche Aufklärungspflicht halten. Es darf Ihnen auch keine Unwahrheit erzählen, um eine Immobilie schneller verkaufen zu können. Er ist dazu verpflichtet, Sie als Verkäufer und auch als Käufer professionell aufzuklären zu beraten.

 

Sie sollten auch wissen, dass bei einem Kauf noch Kaufnebenkosten auf Sie zukommen. Diese werden zusätzlich zum Kaufpreis verrechnet. Diese sind unter anderem die Notarskosten oder auch die Grunderwerbssteuer. Ein Makler berät Sie diesbezüglich ganz genau. Dazu weiß er auch, welche Formulare Sie ausfüllen müssen und hat dafür auch die rechtlich richtigen Vorlagen. Schließlich soll der Kauf auch gültig sein, da sonst weitere Kosten auf Sie zukommen können.

 

Wie bereits ersichtlich wurde, steht der Makler nicht nur auf der Seite der Verkäufer, sondern auch auf jener der Käufer. Eine Privatperson wird sich immer nur die eigenen Vorteile herausholen. So kennt der Makler auch die örtlichen Preise und kann den Verkaufspreis richtig einschätzen. Dies ist auch für beide vom Vorteil, da so nicht zu wenig oder zu viel verlangt werden kann.

 

Außerdem werden Sie professionell beraten. Der Hausbesitzer kann Ihnen zwar Persönliches über das Haus oder die Wohnung erzählen, was natürlich auch sehr wichtig ist, aber ein Makler wird Sie auch mit seiner Professionalität unterstützen.

 

Wenn Sie Ihre Immobilie über einen Makler verkaufen wollen, hat dies auch viele weitere Vorteile für Sie:

  • der Kundenstamm
    Ein Immobilienmakler hat bereits einen Kundenstamm, darunter sicherlich ein Kunde ist, der bereits für eine Immobilie in der Nähe angefragt hat und so auch Interesse an Ihrer Immobilie haben könnte.
  • Immobilienportale
    willhaben.at ist nur eines von vielen Portalen, in denen Immobilie vermarktet werden können. Ein Makler hat Zugang zu diesen und somit auch bessere Verkaufschancen.
  • Zeitersparnis
    Da alle Anfragen über den Makler laufen, ersparen Sie sich viel Zeit. Schließlich müssen alle Anfragen beantwortet werden, Exposés verschickt und Kundengespräche sowie Besichtigungen geführt. Dies erledigt alles Ihr Makler für Sie. Dafür bekommt er bei Erfolg ja auch seine Provision.
  • Erfahrung
    Zu all diesen Punkten kommt auch seine Erfahrung hinzu. Diese betrifft die professionelle Aufbereitung eines Exposés, schöne Bilder zu machen und sowieso alles, was mit der guten Bewerbung Ihres Objektes zu tun hat.

 

Sie sehen also, dass ein Makler sich seine Provision wirklich verdient hat und auch Sie sehr davon profitieren. Und schließlich ist diese nur dann fällig, wenn er bei ordentlicher Erfüllung des Vertrages gute Arbeit getan hat bzw. es zu einem Abschluss geführt hat.

 

Auch auf dem Weg von der Idee bis zur Einweihungsfeier kommt man an der Grundstückssuche nicht vorbei. Wir helfen Ihnen gerne dabei, den perfekten Baugrund zu finden. Schließlich soll Ihr Eigenheim auch auf Ihrem Traumgrundstück gebaut werden.