© 2018 Eigenheim Manufaktur


Lichterketten: Worauf achten?

Seit ungefähr 2 Wochen sieht man wieder die schönen Lichterketten an den Häusern und durch die Fenster. In allen Farben und Formen vermitteln die Lichter Weihnachtsstimmung. Damit dieses Feeling auch bis zum Heiligen Abend aufrecht bleibt, sollten Sie folgende Tipps beachten.

 

Günstige Schnäppchen verlocken oft zum Kauf von Lichterketten, die nicht den Qualitätsstandard entsprechen. Lieber sollten Lichterketten bei seriösen Quellen gekauft werden. Da spielt der Preis natürlich eine Rolle, aber die höheren Investitionen lohnen sich.

 

Welche Gefahren können entstehen?

  • die Kette geht schneller kaputt
  • Brandgefahr
  • Stromschläge

Worauf sollt beim Kauf geachtet werden?

  • Name und Adresse der Herstellers sollten auf der Verpackung stehen
  • die Warnhinweise und die Bedienungsanleitung sollten Deutsch sein
  • Prüfzeichen sollten angeführt sein (CE und GS)
  • die Lichterkette sollte keine scharfen Kanten und Ecken aufweisen
  • Entsorgungshinweise sollten zumindest in der Bedienungsanleitung stehen
  • die Leitungslänge zwischen Stecker und erster Lampe sollte ca. 1,5 Meter sein
  • Leitungen, Netzteile und Lampenfassungen müssen isoliert sein
  • die Kappen der Lichterschläuche müssen am Ende fest angebracht sein

für den Außenbereich:

  • KEIN Flachstecker, sondern ein runder Stecker
  • wetterbeständig
  • spezielles Prüfzeichen (IP44)
  • „Nur für den Innenbereich geeignet“ ist nicht für außen geeignet

LED-Lichterketten bieten viele Vorzüge. Erstens besteht keine Überhitzungsgefahr, zweitens ist der Stromverbrauch geringer, drittens halten diese Ketten länger und viertens ist die Spannung weniger. Das bedeutet, dass die Gefahr vor Stromschlägen um einiges geringer ist, als bei normalen Lichterketten. Auch preislich sind die LED-Lichter in den letzten Jahren gesunken.

 

Beim Aufhängen kann nicht mehr ganz so viel falsch gemacht werden.

  • so fixieren, dass der Wind die Lichterkette nicht verweht
  • nicht abdecken
  • von brennenden Material fernhalten
  • außer Reichweite von kleinen Kindern anbringen.

Alles in allem ist es ja eigentlich nicht so viel und es ist auch schnell erledigt. So können Sie die oben genannten Gefahren aus dem Weg gehen und haben trotzdem blendende Weihnachten. Vielleicht kann man dann Ihr Haus auch vom Weltall aus sehen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen