Advent, Advent der Christbaum brennt

  Gerade in der Weihnachtszeit hört man vermehrt von brennenden Wohnungen oder Häuser. Brennende Kerzen am Adventskranz oder am Christbaum sorgen für erhöhte Gefahr. Damit Ihnen das aber nicht passiert und Sie mit Ihren Liebsten eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit genießen können, haben wir hier ein paar hilfreiche Tipps.       Kerzen und Adventkranz brennende Kerzen niemals unbeaufsichtigt lassen und nur in standfesten Kerzenständern verwenden auch den Adventkranz nicht aus den Augen lassen. Sollte eine Kerze zu weit abbrennen, können Sie im Ernstfall sofort eingreifen je trockener bzw. dürrer die Zweige, desto höher ist die Brandgefahr achten Sie daher…

So vermeiden Sie Schimmel

  Viele kennen diesen gemeinen Übeltäter an den Wänden der Wohnräume: Schimmel. Gerade in diesen kalten Jahreszeiten entsteht dieser schnell und leicht. Hier haben wir kurz zusammengefasst, was es über Schimmel zu wissen gibt und wie sie ihn am besten gar nicht entstehen lassen.   Einige Ursachen für Schimmelbildung können zu wenig oder falsches Lüften sowie zu sparsames Heizen im Winter und undichte Fenster oder Dächer sein. Die beste Methode um Schimmel zu vermeiden ist mehrmaliges Stoßlüften von fünf bis zehn Minuten.   Schimmel mag Temperaturunterschiede Die warme Luft nimmt Feuchtigkeit wie ein unsichtbarer Schwamm auf. Deshalb müssen auch wenig…

Amsel, Drossel, Fink und Star

…und die ganze Vogelschar lassen sich im Garten bewundern, wenn Sie sich ein Vogelhäuschen zulegen.   Die heutige ökonomische Landschaft macht es den Vögeln nicht sehr einfach, den Winter ohne unsere Hilfe zu überleben. Deshalb sind unsere heimischen Singvögel auf die Zufütterung angewiesen. Welche Vorteile das sowohl für die Vögel, als auch Sie bringt, haben wir hier zusammengefasst.   Die Samen und Beeren sind in den Wintermonaten von Schnee und Eis bedeckt, was zur Folge hat, dass die Vögel mit Körnern befüllte Vogelhäuser suchen. Ein Irrglaube ist, dass Vogelhäuser nur das Überleben der Vögel im Visier haben. Auch für einen…

Fenster: Worauf achten?

Fenster sind im Schnitt 48 Jahre im Einsatz. Doch nach rund 20 Jahren entsprechen sie nicht mehr den energetischen und aktuellen Stand. Zudem verbrauchen sie beim Heizen auch viel mehr Energie. Langfristig rechnet sich der Kauf von neuen Fenstern also immer. Auch bei Neubauten sollten man auf gewisse Kennzahlen und Standards achten, um trotz der neuen und guten Fassade nicht unnütze Kosten zu verursachen.   Egal, ob Sie Ihr bestehendes Haus besser dämmen wollen oder ob Sie neu bauen, auf folgende Dinge sollten Sie beim Kauf von neuen Fenstern achten.   Wärmedämmung Im Vergleich zu alten, dämmen neue Fenster drei…